Anreise

Von der Schweiz her wird das Münstertal durch eine einzige Strasse erschlossen; sie führt von Zernez aus mitten durch den Schweizer Nationalpark über den Ofenpass (Pass dal Fuorn).

Von Italien aus erreicht man das Tal über Meran und das Vinschgau, aus dem Raum München über den Reschenpass. Die Ofenpassstrasse ist – abgesehen von einigen Wendeschleifen kurz vor der Passhöhe – sehr einfach zu befahren.

Bei der Fahrt aus dem Unterland bietet sich als nächste Verbindung die Strasse über den Flüelapass an. Seit dem Winter 1999 sorgt der Vereina-Tunnel von Klosters nach Lavin für stressfreie Fahrt ins Münstertal. Von Zürich aus erreicht man das Tal mit dem Auto in rund drei Stunden.

Im Sommer erschliesst der abenteuerliche Umbrailpass am Stilfserjoch eine weitere Route in den Süden.

Im Winter ist diese Strasse aber stets geschlossen – der unterste Teil dient dann als rassige Schlittelbahn.


Auch ohne Auto

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man das Münstertal ebenfalls bequem und als erlebnisreiche Fahrt: von Chur aus mit der Rhätischen Bahn bis Zernez und von dort mit dem Postauto über den Ofenpass. Rund sechs Postautokurse werden täglich ins Münstertal geführt.

Anreise


Winterpracht

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert